Dreister Handtaschenraub in Wien-Meidling

Der Tachendieb wollte fliehen, Passanten kamen der Frau zu Hilfe.
Der Tachendieb wollte fliehen, Passanten kamen der Frau zu Hilfe. ©APA/Sujet
In der Nacht von Freitag auf Samstag um 01.54 Uhr wurde eine 22-Jährige am Schedifkaplatz Opfer eines Handtaschenraubes. Die Frau wurde von dem Mann von hinten attackiert. Der Täter wollte mit der Beute flüchten, aber Passanten griffen ein.

Als sie am Boden lag, entriss ihr der Täter die Handtasche und lief mit der Beute davon. Drei couragierte Passanten wurden durch die lauten Hilferufe der Frau auf den Vorfall aufmerksam und nahmen die Verfolgung auf.

Schließlich holten ihn die Zeugen ein und hielten den Beschuldigten bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, der 21-Jährige befindet sich derzeit in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Dreister Handtaschenraub in Wien-Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen