Drei Männer im Wiener Stadtpark mit Schlagring bedroht

Der Jugendliche soll das Trio zwei Mal beraubt haben.
Der Jugendliche soll das Trio zwei Mal beraubt haben. ©APA/HELMUT FOHRINGER (Symbolbild)
Am Samstagnachmittag soll ein Jugendlicher drei junge Männer (17, 19 und 22 Jahre) im Wiener Stadtpark mit einem Schlagring bedroht und Geld gefordert haben.

Die Opfer händigten dem Angreifer ihr Bargeld aus, der dann zu Fuß flüchtete. Im Zuge der Sofortfahndung erwischten die Beamten den Flüchtenden, einen 17-jährigen Burschen, bei einer nahegelegenen Wiener U-Bahnstation.

17-Jähriger soll Trio bereits zuvor bereuabt haben

Die Polizisten stellten dabei den Schlagring sowie die Beute sicher. Im Zuge der Amtshandlung berichteten zwei der Opfer, der 17- und der 19-Jährige, schon einmal mit dem mutmaßlichen Täter zu tun gehabt zu haben. Sie seien bereits einige Tage zuvor von ihm mit einem Messer beraubt worden - hätten dies damals jedoch nicht angezeigt, erzählte Polizeisprecher Christopher Verhnjak der APA.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Drei Männer im Wiener Stadtpark mit Schlagring bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen