Drei Männer attackierten Bekannten brutal in seiner Wohnung in Wien-Donaustadt

Mit einem Schlagstock wurde das Opfer in Donaustadt attackiert
Mit einem Schlagstock wurde das Opfer in Donaustadt attackiert ©Bilderbox (Sujet)
Am Dienstagabend eriegnete sich ein schwerer Raub: Ein 30-jähriger Mann erhielt in Donaustadt unliebsamen nächtlichen Besuch. Drei flüchtige Bekannte kamen in seine Wohnung und attackieren ihn brutal mit einem Schlagstock und anderen Waffen. Wie sich herausstellte, hatten sie es auf Marihuana abgesehen.

Am Dienstag um 21:10 Uhr läuteten drei junge Burschen an einer Wohnungstüre in der Weingartenallee in Donaustadt. Nachdem ihnen geöffnet worden war, drangen sie mit einer Pistole und einem Schlagstock bewaffnet in die Wohnung ein und schlugen sofort auf den Wohnungsinhaber ein.

Opfer und Täter aus Donaustadt kannten sich

Die Täter fixierten ihr Opfer (30) am Boden und durchsuchten die Wohnung. Im Anschluss liefen sie davon. Der 30-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen sowie Verletzungen an Schulterblatt, Ellbogen und Mittelfinger der linken Hand. Das Überfallopfer kannte die Burschen beim Vornamen, und so konnten Denis S. (21), Hakan D. (18) und Ibrahim Ö. (23) ausgeforscht und festgenommen werden. Die Beschuldigten zeigen sich im Verhör geständig, in der Wohnung in Donaustadt Cannabiskraut gesucht zu haben und wurden in die Justizanstalt eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Drei Männer attackierten Bekannten brutal in seiner Wohnung in Wien-Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen