Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Kilo Marihuana und 30.000 Euro in Wien sichergestellt

Drei Kilo Marihuana und 30.000 Euro konnte die Wiener Polizei konfiszieren.
Drei Kilo Marihuana und 30.000 Euro konnte die Wiener Polizei konfiszieren. ©APA
Drei Kilogramm Marihuana und 30.000 Euro Bargeld hat die Polizei in Wien-Brigittenau bereits Mitte Jänner sichergestellt. In diesem Fall wurden insgesamt drei Männer festgenommen.

Wiener Polizeibeamte beobachteten am 15. Jänner, wie ein 19-jähriger Afghane beim Mortarapark in Wien-Brigittenau Marihuana verkaufte. Er wurde gefasst. Bei den Ermittlungen kam heraus, dass der junge Mann die Drogen erst kurz zuvor aus einer nahegelegenen Wohnung geholt hatte. Ein 22-jähriger Landsmann wurde ebenso in der Nähe festgenommen, als er einen Suchtmittelhandel anbahnte.

30.000 Euro sichergestellt

Er und sein 21-jähriger Abnehmer entledigten sich des Marihuanas unter ein Auto, die Drogen wurden sichergestellt. Später stellte sich heraus, dass der 21-jährige Landsmann ebenso mit Cannabis dealte.

Die Beamten durchsuchten die Wohnung des 22-Jährigen, dabei fanden sie 30.000 Euro Bargeld und auch Suchtmittel. Wie viel, konnte Polizeisprecherin Irina Steirer nicht sagen. In der Wohnung des 21-Jährigen wurde eine Sporttasche mit drei Kilogramm Marihuana gefunden.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Drei Kilo Marihuana und 30.000 Euro in Wien sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen