DOTS erobert Nussdorf: Szeneküche, zweiter Teil

Solche Köstlichkeiten warten im DOTS II
Solche Köstlichkeiten warten im DOTS II ©Vienna Online/Alice Luschin
Am Mittwoch eröffnete Szenegastronom Martin Ho im Brunnerhof - dem ältesten Heurigen der Stadt - sein zweites "DOTS". Eine gewaltige Anzahl heimischer VIPs hat sich zur großen Eröffnungsparty angekündigt. "Café del Mar"-Mitbegründer Claudio Montouri sorgte für den passenden Sound. Bilder vom Lokal  | Die große Opening Party
Die erste Begehung
Vorbericht: DOTS II kommt
DOTS II Opening

Was haben die britische Pop-Königin Katie Melua, Desperate Housewives-Star Eva Longoria, NBA-Superstar Tony Parker, DJ und Produzent Tiesto, Fußballgott Diego Maradona, Filmikone Sharon Stone und Kultmusiker Lenny Kravitz gemeinsam? Sie alle schätzen die avantgardistische Asia-Cuisine, die Szenegastronom Martin Ho seit drei Jahren in seinem “DOTS Experimental Sushi” in der Wiener Mariahilferstraße auftischt.

An diesem Mittwoch folgte der zweite Streich: Da startete der gebürtige Vietnamese mit Wurzeln in der
Lifestyle- und Modebranche sein nächstes Experiment. Er eröffnete im altehrwürdigen Brunnerhof, wo bisher der älteste Heurigen der Stadt beheimatet war, sein zweites DOTS.

Zur Eröffnung haben sich mehr VIPs angekündigt als zu jeder vergleichbaren Veranstaltung der letzten Zeit. Und das aus einem guten Grund: Im neuen DOTS im Brunnerhof erwarten seine Gäste künftig nicht nur die ausgefallenen Kreationen wie Sushi mit Liptauer, sondern auch eine eigene Zigarrenlounge mit Depots exklusiv für Mitglieder, eine Champagnerbar inmitten der alten Heurigengewölbe und die kreativen Lichtinszenierungen des Architektenduos „MUMU” (Michael Stor und Alexander Riegler), die bereits das Lokal im sechsten Wiener Gemeindebezirk gekonnt in Szene gesetzt haben.

Die alten Gemäuer des denkmalgeschützten Brunnenhofs bleiben erhalten. „Unser Ziel war es den Gästen das Gefühl zu geben, dass das DOTS im Brunnerhof nie anders war und schon immer da war. Es ist eigentlich nichts neues aber doch ganz anders”, freut sich der umtriebige Gastronom auf seine Dependance, die er in weniger als drei Monaten zum coolen Feinschmecker- und Eventtempel umbauen hat lassen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • DOTS erobert Nussdorf: Szeneküche, zweiter Teil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen