Dorotheum-Experten bewerten "Schätze" bei MyPlace in Wien

Eine Kunstexpertin entdeckt bei „Schatz oder Schätzchen“ eine späte Arbeit von Julius v. Blaas (Schätzwert: 1.500 bis 2.000 Euro)
Eine Kunstexpertin entdeckt bei „Schatz oder Schätzchen“ eine späte Arbeit von Julius v. Blaas (Schätzwert: 1.500 bis 2.000 Euro) ©MyPlace - SelfStorage
"Schatz oder Schätzchen" - so lautet die Frage bei einer regelmäßig stattfindenden offenen Publikumsveranstaltung des Dorotheum. Das Konzept: Dorotheum-Experten bewerten bei MyPlace kostenlos die mitgebrachten "Schätze" der Besucher.
Die Experten und die "Schätze"

Bei der sehr beliebten offene Publikumsveranstaltung haben Besucher die Möglichkeit, durch die anwesenden Dorotheum-Experten ihre mitgebrachten Gegenstände kostenlos bewerten zu lassen. Am 9. November 2019 ist es wieder soweit.

"Schätze" mitbringen und vom Profi bewerten lassen

Ob Gemälde, Porzellan, Glas, Skulpturen, Schmuck oder sonstige Sammelgegenstände oder Antiquitäten – die Expertinnen und Experten des Dorotheum, Dimitra Reimüller, Susanne Winter, Ulrich Prinz und Christian Wainke wissen Rat und schätzen die mitgebrachten Gegenstände kostenlos. (Hinweis: Die Anzahl der Gegenstände ist auf zwei pro Person beschränkt.)

"Experten bewerten"
Dorotheum-Experten bewerten bei MyPlace
Samstag, 9. November 2019
14:00 bis 17:00 Uhr
MyPlace-Rudolfsheim
Mariahilfer Straße 198
1150 Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Dorotheum-Experten bewerten "Schätze" bei MyPlace in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen