Dora hatte den besten Riecher: Wiener Rettungshunde sind weltmeisterlich

Peter Schüler und seine Malinois-Hündin Dora gewannen Gold.
Peter Schüler und seine Malinois-Hündin Dora gewannen Gold. ©MA 68 Das Team der Wiener Feuerwehr. ©MA 68
Gold und Silber bei Rettungshunde-WM: Wiener Feuerwehr-Rettungshunde holten Gold und Silber in der Sparte Fährtensuche und Gold in der Mannschaftswertung.

Die Feuerwehr-Rettungshunde des Katastrophenhilfsdienstes des Wiener Landesfeuerwehrverbandes setzten sich gegen die starke internationale Konkurrenz bei der 24. IRO (Internationale Rettungshunde Organisation) – Weltmeisterschaft im slowenischen Ljubljana vor wenigen Tagen durch.

133 Hunde aus 26 Nationen

Insgesamt reisten 133 Hunde samt Hundeführer aus 26 Nationen an. Mit sechs Hunden und Hundeführern ging die Feuerwehr-Rettungshundestaffel an den Start. Die weiteste Anreise hatten Teilnehmer aus Japan, Südkorea, Mexiko und Taiwan.

Peter Schüler und seine Malinois-Hündin Dora gewannen Gold.
Peter Schüler und seine Malinois-Hündin Dora gewannen Gold. ©MA 68

Die Hunde mussten in der Sparte Fährte einer zwei Kilometer langen Spur folgen und in den Sparten Flächensuche und Trümmersuche innerhalb einer vorgegebenen Zeit in einer dicht bewachsenen Fläche oder einem Trümmergelände vermisste Personen aufspüren. Bei der Mannschaftswertung bildeten drei Hunde eine Mannschaft.

Bedingungen in Ljubljana schwierig

“Bei der Fährtensuche wird von einer Person eine Spur durch das Gelände gelegt. Dabei entstehen ganz geringe Verletzungen des Bodens und der dort lebenden  Mikroorganismen. Diese Verletzungen können die Hunde riechen. In Ljubljana waren die Bedingungen sehr schwierig, es war feucht und sehr heiß. Viele Hunde sind bei diesem Wetter gescheitert”, erklärt der Teamleiter der Feuerwehr-Rettungshundestaffel Peter Schüler.

Daka erschnüffelte sich Silber.
Daka erschnüffelte sich Silber. ©MA 68

Er holte mit seiner Malinois-Hündin Dora Gold und Cara Tutschek mit ihrem Rüden Dakar Silber für die Feuerwehr-Rettungshunde in der Fährtensuche. Zusammen mit dem Malinois-Rüden  von Jeanette Bock sicherten sich die Feuerwehr-Rettungshunde auch die begehrte Goldmedaille in der Mannschaftswertung.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Dora hatte den besten Riecher: Wiener Rettungshunde sind weltmeisterlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen