Doppler/Horst erreichten EM-Viertelfinale

Clemens Doppler/Alexander Horst haben bei der Beach-Volleyball-EM in Cagliari das Viertelfinale erreicht. Nach einem souveränen 2:0-Erfolg gegen die Spanier Francisco Marco/Christian Garcia in der Zwischenrunde kämpften sie sich am Freitag-Nachmittag mit einem 2:1 (17,-17,13) über die niederländischen Weltmeister Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen unter die besten acht Teams.


Am Samstag treffen die Routiniers nun auf die an dritter Stelle gesetzten Polen Grzegorz Fijalek/Mariusz Prudel, gegen die sie zuletzt im Baden-Finale chancenlos waren. Tobias Winter/Lorenz Petutschnig (24) machten im Achtelfinale hingegen beim 0:2 gegen Jon Stiekema/Christiaan Varenhorst (NED-11) keinen Stich.

Schon in der Zwischenrunde mussten Österreichs Staatsmeister Alexander Huber/Robin Seidl die Segel streichen. Die beiden Kärntner unterlagen Konstantin Semenow/Wjatscheslaw Krasilnikow (6) aus Russland glatt 0:2. Auch für Daniel Müllner/Jörg Wutzl (28) war durch das 0:2 gegen die Deutschen Finn Dittelbach/Eric Koreng (19) in der Zwischenrunde Endstation.

Die beiden rot-weiß-roten Damen-Duos, Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig und Barbara Hansel/Bianca Zass, waren bereits in der Gruppenphase nach drei Niederlagen ausgeschieden.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Doppler/Horst erreichten EM-Viertelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen