Donaustadt: 70-jährige Radfahrerin von Betonmischer lebensgefährlich verletzt

Die genaue Ursache für den Zusammenstoß mit dem Betonmischer ist noch unklar, die Radfahrerin wurde lebensgefährlich verletzt.
Die genaue Ursache für den Zusammenstoß mit dem Betonmischer ist noch unklar, die Radfahrerin wurde lebensgefährlich verletzt. ©Bernd Sterzl / pixelio.de (Symbolbild)
An der Ecke Donaustadtstraße und Lange Allee wurde am Mittwochnachmittag in eine 70-jährige Radfahrerin von einem Betonmischer niedergestoßen und lebensgefährlich verletzt.

Wie der ÖAMTC berichtete, ereignete sich der Unfall in der Donaustadt gegen 17.30 Uhr.  Die Radlerin wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Die Ursache für den Zusammenstoß war vorerst unklar. Die Verletzte wurde nach ihrer Bergung ins AKH geflogen.

Auf Anfrage von VIENNA:AT heißt es von der Wiener Polizei, dass sich Beamte vor Ort befinden, um den genauen Hergang des Unfalls zu rekonstruieren und mögliche Zeugen zu befragen.(APA/ Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Donaustadt: 70-jährige Radfahrerin von Betonmischer lebensgefährlich verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen