Donaustadt: 18-Jähriger stürzt durch Glasdach

Tiefe Schnittwunden erlitt ein 18-Jähriger, der am Sonntag durch ein Glasdach auf einen Balkon stürzte.
Tiefe Schnittwunden erlitt ein 18-Jähriger, der am Sonntag durch ein Glasdach auf einen Balkon stürzte. ©APA
Ein 18-Jähriger wollte am Sonntag das Fliegengitter vor dem Schlafzimmerfenster richten und stürzte durch ein Glasdach auf einen darunter liegenden Balkon. Er wurde mit tiefen Schnittwunden ins Spital gebracht.

Am 27.05.2012 um 12.45 Uhr wurde die Polizei verständigt, dass in der Donaustadt ein Mann durch ein Glasdach auf einen darunter liegenden Balkon gestürzt sei.

Glasdach zerbarch unter dem Gewicht des 18-Jährigen

Der Verunglückte gab den Beamten gegenüber an, dass er ein Fliegengitter bergen wollte, da ihm dieses vom Schlafzimmer hinunter auf das Vordach gefallen sei. Als er von seinem Balkon auf das Vordach stieg brach die Glasscheibe und er war auf den Balkon im darunter liegenden 4. Stock gestürzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Donaustadt: 18-Jähriger stürzt durch Glasdach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen