Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Donauinselfest 2019: Das Programm auf der FM4-Bühne im Überblick

Bei der FM4-Bühne am Donauinselfest wird wieder jede Menge Zulauf erwartet
Bei der FM4-Bühne am Donauinselfest wird wieder jede Menge Zulauf erwartet ©APA/HERBERT P. OCZERET
Ein besonderer Besuchermagnet gerade für das junge Publikum ist beim Donauinselfest Jahr für Jahr die FM4-Bühne. Auch heuer sind dort wieder zahlreiche Highlights zu erleben - etwa Camo & Krooked, Yung Hurn und Tocotronic. Hier das gesamte Programm!
Alle Bands und das Line-Up
Lageplan: Was ist wo am DIF?

Eine der gefragtesten Bühnen beim Donauinselfest, das bekanntlich als das besucherstärkste Gratis-Open-Air Europas gilt, ist einmal mehr die
Radio FM4/Planet.tt Bühne. Dort geben sich heuer die Top-Acts die Klinke in die Hand. Die Stilrichtungen werden dabei bunt gemischt - ein eigens dem Hip Hop gewidmeter Freitag gehört künftig der Vergangenheit an.

Highlights auf der FM4-Bühne

Zu den Highlights des heurigen Donauinselfestes, die man auf der FM-Bühne nicht verpassen sollte, gehören das heimische, aber international erfolgreiche Producerduo Camo & Krooked mit ihrem Drum & Bass und ihren fett produzierten Live-Shows, bei denen der Fokus auf ihre Fans gelegt wird. Indierock aus der Hamburger Schule kommt heuer von
Tocotronic, die mit ihrem jüngsten autobiografisch angelegten Album "Die Unendlichkeit" auf Tour sind.

Der "schönste Rapper Österreichs", Jugo Ürdens wird den Besucherinnen und Besuchern ebenso einheizen wie die britische Rapperin und "Queen of Grime" Lady Leshurr. Auch nicht entgehen lassen sollte man sich die Electro-Pop-Ästheten Leyya, das Hamburger Dancehall-Duo Chefboss und den "Hirschstettner Hip-Hop-Hedonisten" Yung Hurn, um nur ein paar zu nennen.

Programm auf der FM4-Bühne beim Donauinselfest 2019

Freitag, 21. Juni 2019

  • Kopf An Kopf Ab (AT), 17:00 – 17:20 Uhr
  • Snuff Syndicate (AT) - Rock The Island Contest Winner Hip Hop, 17:30 – 17:50 Uhr
  • ROLA (DE), 18:00 – 18:25 Uhr
  • BHZ (DE), 18:40 – 19:05 Uhr
  • BRKN (DE), 19:25 – 20:05 Uhr
  • Jugo Ürdens (AT), 20:25 – 21:10 Uhr
  • Lady Leshurr (GB), 21:30 – 22:20
  • Camo & Krooked (AT), 22:45 – 00:00 Uhr

Samstag, 22. Juni 2019

  • Der traurige Gärtner (AT) - Rock The Island Contest Winner Alternative, 16:00 – 16:20 Uhr
  • Vida Noa (AT), 16:35 – 17:00 Uhr
  • The Pearl Harts (GB), 17:15 – 17:40 Uhr
  • Karmic (AT/USA), 17:55 – 18:25 Uhr
  • At Pavillon (AT), 18:45 – 19:25 Uhr
  • Leyya (AT), 19:45 – 20:45 Uhr
  • Chefboss (DE), 21:10 – 22:10
  • Yung Hurn (AT), 22:40 – 00:00 Uhr

Sonntag, 23. Juni 2019

  • Colours Of Monochrome (AT) - Planet Festival Tour 3Rd Place, 16:00 – 16:30 Uhr
  • Shivering Fit (AT) - Planet Festival Tour 2Nd Place, 16:45 – 17:15 Uhr
  • Lijon Feat. Clint (AT), 17:30 – 18:00 Uhr
  • Mind Control (AT) - Planet Festival Tour 1St Place, 18:15 – 18:45 Uhr
  • Blond (DE), 19:00 – 19:40 Uhr
  • Scheibsta Und Die Buben (AT), 20:00 – 20:45 Uhr
  • Last Band Standing (AT), 21:10 – 22:10 Uhr
  • Tocotronic (DE), 22:40 – 23:50 Uhr

>>Alle Nachrichten zum Donauinselfest 2019 finden Sie hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Donauinselfest
  • Donauinselfest 2019: Das Programm auf der FM4-Bühne im Überblick
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen