Döbling: Motorradfahrer krachte in Straßenbahn

Schwerer Verkehrsunfall im 19. Bezirk.
Schwerer Verkehrsunfall im 19. Bezirk. ©APA (Symbolbild)
Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn im 19. Bezirk in Wien wurde Freitagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag in Wien-Döbling gekommen. Ein Motorradfahrer kollidierte um 15:30 Uhr auf der Grinzinger Allee mit einer Garnitur der Straßenbahn-Linie 38. Wie die Berufsrettung der APA mitteilte, wurde der Mann schwer verletzt. Er wurde mit einem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen.

Laut Wiener Linien war der Biker bei einem Abbiegemanöver im Kreuzungsbereich mit der Daringergasse von der Tramway erfasst worden. Er soll in einem zu knappen Abstand vor dem 38er plötzlich eine Richtungsänderung vorgenommen haben, auf die der Straßenbahnfahrer nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte.

Zum Alter des Schwerverletzten lagen vorerst keine Angaben vor. Der Mann war bei seiner Erstversorgung bei Bewusstsein und ansprechbar.

>> Alle Meldungen aus Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Döbling: Motorradfahrer krachte in Straßenbahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen