D’Musig spielt im Dorf

Die Bürgermusik in Aktion
Die Bürgermusik in Aktion ©Pezold
Unter dem Motto „Musik im Dorf“, spielten die Frauen und Männer der Bürgermusik beim Feuerwehrhaus auf.
D’Musig spielt im Dorf

Mäder. (pe) Es ist schon zur schönen Tradition geworden, dass die Musik sich an verschiedenen Plätzen im Dorf einfindet, um der Mäderer Bevölkerung ein Ständchen zu bringen. Vergangenen Donnerstag traf man sich beim Feuerwehrhaus zum gemütlichen Hock, begleitet von den strammen Klängen der Osterpolka. Bei Bratwurst und einem guten Gläschen feierte man ausgelassen den Feierabend.

Musik liegt in der Luft

Dirigent Thomas Halfer aus Dornbirn / Rohrbach, hat die 29 MusikantInnen gut im Griff und alles bläst nach seiner Pfeife. Wenn es zur Musik im Dorf geht, bringt die Bürgermusik ein breites Repertoire mit, das von modernen Blasmusikstücken und Polkaklängen, bis zu alten Klassikern reicht. Beim Publikum kommen die Dorfmusik-Abende gut an, bieten sie doch Gelegenheit, sich in musikgeladener Atmosphäre gesellige Stunden unter Gleichgesinnten zu gönnen. Mit diesem Termin bei der Feuerwehr ist die Reihe für dieses Jahr beendet, jedoch bastelt die klangerprobte Truppe schon fleißig am Programm fürs nächste Jahr.

  • VIENNA.AT
  • Mäder
  • D’Musig spielt im Dorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen