DKT auf Europa-Reise

Der Spieleklassiker DKT macht sich in diesem Herbst auf, Europa zu erobern. Das österreichische Traditionsunternehmen Piatnik bringt eine Sonderedition des beliebten Wirtschaftsspieles heraus.

Auf nach Europa lautet das Motto der neuen DKT-Variante.

21 Länder kaufen

Europa DKT unterscheidet sich technisch nicht von der Original-Version, Ablauf und Spielregeln sind völlig gleich geblieben. Wie immer geht es um Kaufen und Verkaufen, vor allem aber um weitsichtiges und geschicktes Wirtschaften – diesmal allerdings europaweit.

Denn während sich der Spielplan in der klassischen Version auf österreichische bzw. deutsche Hauptstädte beschränkt, müssen sich die Spieler nun überlegen, in welchen Teilen Europas sie ihre Häuser und Hotels errichten – denn diesmal werden ganze Länder erworben! Von Belgien über Italien, von Ungarn über Polen, von Finnland über Österreich sind 21 europäische Staaten über das Spielbrett verteilt.

Die Preise und Mieten der Objekte sind wie im Original gestaffelt und richten sich in der Europa-Version nach dem Bruttonationalprodukt pro Einwohner 2006 der einzelnen Länder. Das heißt: Frankreich ist teurer als Spanien, der Erwerb von Rumänien kommt den Spielern am billigsten.

Neben Häusern und Hotels gibt es im Spiel Europa DKT auch Kraftwerke sowie Flug-, Bahn oder Schifffahrtslinien zu kaufen. Die Geldwerte wurden auch hier wieder bewusst niedrig gehalten, damit auch jüngere kaufmännische Talente ab 8 Jahren ihr wirtschaftliches Geschick unter Beweis stellen können.

Alle Infos zum Spielefest 2008

  • VIENNA.AT
  • Wien - 22. Bezirk
  • DKT auf Europa-Reise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen