Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Diese einfache Sache kann Speiseröhrenkrebs verursachen

Heißer Tee kann Speiseröhrenkrebs verursachen.
Heißer Tee kann Speiseröhrenkrebs verursachen. ©Pixabay
Er ist wohltuend, gesund und vor allem an kalten Tagen beliebt: Tee. Aber Vorsicht! Zu heiß sollte man ihn niemals trinken, denn: Je heißer das Teewasser ist, desto höher ist das Risiko an Speiseröhrenkrebs zu erkranken.
Dass heiße Getränke schädlich sein können, weiß man schon länger. Flüssigkeiten über 65 Grad Celsius schädigen die Zellen an der Speiseröhrenwand und können das Krebsrisiko erhöhen.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Diese einfache Sache kann Speiseröhrenkrebs verursachen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen