Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Diensthund "Bennet" stöbert Gesuchten in Wien-Rudolfsheim auf

Bereits nach kurzer Suche konnte "Bennet" den 56-Jährigen aufspüren.
Bereits nach kurzer Suche konnte "Bennet" den 56-Jährigen aufspüren. ©LPD Wien
Am Dienstag war eine unbekannte Person auf einem Baustellengelände in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus unterwegs. Diensthund "Bennet" konnte den mutmaßlichen Einbrecher schließlich aufstöbern.

Auf einer Videoüberwachung einer Baustelle in der Nobilegasse war zu sehen, dass sich eine unbekannte Person auf dem Baustellengelände aufhielt. Deshalb wurde die Polizei verständigt.

Stöbereinsatz in Wien: "Bennet" führt Polizei zu 56-Jährigen

Im Bereich der Baustelle konnten die Polizisten jedoch keine Person, dafür jedoch untypische Geräusche hinter einem Bauzaun wahrnehmen.

"Bennet" und sein Diensthundeführer wurden deshalb hinzugezongen, um den Einsatzort zu durchsuchen. Die Geräusche kamen von einem an die Baustelle grenzenden Innenhof. Eine Wohnungsbesitzerin öffnete die Türe zu diesem Innenhof. Dort konnte "Bennet" mit seiner Arbeit beginnen.

Nach kurzer Suche wurde er bereits fündig. Im linken hinteren Eck des Innenhofs hatte sich ein 56-jähriger Mann unter einer Hecke liegend versteckt. Der Pole wurde festgenommen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Diensthund "Bennet" stöbert Gesuchten in Wien-Rudolfsheim auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen