Diebe wollten Spendenbox in Wiener Kirche aufbrechen

Einer der Tatverdächtigen konnte flüchten.
Einer der Tatverdächtigen konnte flüchten. ©Bilderbox (Symbolbild)
Ein Zeuge beobachtete am Freitagnachmittag, wie zwei Männer versuchten, eine Spendenbox in einer Kirche in der Wiener Innenstadt aufzubrechen und alarmierte die Polizei. Einer der mutmaßlichen Diebe wurde festgenommen, der andere konnte unerkannt flüchten.

Die Polizei wurde am Freitag gegen 14.45 Uhr verständigt, weil zwei vorerst unbekannte Männer versuchten, eine Spendenbox in einer Kirche in der Annagasse aufzubrechen. Einer der Männer konnte wenig später angehalten und festgenommen werden. Bei dem 27-jährigen Peter D. fanden die Beamten eine Drahtschlinge, welche als Tatwerkzeug verwendet wurde, und stellten diese sicher. Er befindet sich in Haft. Der zweite Tatverdächtige ist weiterhin flüchtig.

Mehr Nachrichten aus dem 1. Bezirk finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Diebe wollten Spendenbox in Wiener Kirche aufbrechen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen