Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dieb versteckte Geld zwischen Pobacken

Der Dieb versteckte seine Beute in seiner Gesäßfalte.
Der Dieb versteckte seine Beute in seiner Gesäßfalte. ©DPA
Am Bremer Hauptbahnhof haben Polizisten einen Dieb festgenommen, der seine Beute von 1.600 Euro in den Pobacken versteckte.

Wie der Südkurier berichtet, habe der 37-Jährige Täter einem Fahrgast insgesamt 2.900 geklaut. Der Drogenabhängige soll sich von einem Teil des Geldes Kleidung und Betäubungsmittel gekauft haben. Den Rest, wickelte er in eine Plastiktüte und versteckte diese dann zwischen seinen Pobacken.

Den Zivilfahndern fiel der mutmaßliche Kriminelle auf, als er am Samstag komplett neu eingekleidet und mit blendender Laune durch den Hauptbahnhof lief.

(red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Dieb versteckte Geld zwischen Pobacken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen