Dieb bestiehlt schlafende Personen im Zug: Festnahme in Wien-Meidling

Der junge Mann wurde in Wien-Meidling aufgegriffen und festgenommen. (Sujet)
Der junge Mann wurde in Wien-Meidling aufgegriffen und festgenommen. (Sujet) ©APA/Barbara Gindl
Die Polizei konnte in der Nacht auf 30. Mai einen Mehrfachdieb in Wien Meidling festnehmen, der schlafende Personen im Zug beraubt hatte.

Der 23-jährige hatte in einem Zug nach Wien versucht, mehreren schlafenden Personen elektronische Gegenstände und eine Kreditkarte zu stehlen. Der Zugbegleiter verständigte die Polizei. Daraufhin konnt dieser am Bahnhof Meidling vom Stadtpolizeikommando festgenommen werden.

Mann war Wiener Polizei bereits amtsbekannt

Der RJ 367 war von Innsbruck nach Wien gefahren. Die Diebstähle beging der junge Mann ab Linz. Er entwendete drei Reisenden Handys, Laptop und eine Kreditkarte. “Die Wertgegenstände wurden den Opfern zurückgegeben”, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

Derzeit wird noch abgeklärt, ob es noch weitere Opfer gibt. Er ist einschlägig amtsbekannt.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Dieb bestiehlt schlafende Personen im Zug: Festnahme in Wien-Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen