Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Vorbereitungen der Festspiele laufen auf Hochtouren

©VOL Live/Hannah Krause
Bregenz - Am Mittwoch ist es endlich soweit: die Bregenzer Festspiele feiern die Premiere 2008. Auf dem Festspielgelände laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Bei den Künstlern, im Büro, und auch im Walch- Cateringzelt. VOL Live hat einen Blick hinter die Kulissen gewagt. [Video im Text]

Gemüse, Obst und andere Leckerein in das Küchen-Zelt auf dem Festspielgelände. Verschiedene Gerüche lösen sich im ständigen Wechsel ab. Fleisch wird gebraten, Sandwiches belegt. „Ist der Ofen an?“, kommt es aus dem Off. In der Küche von Walchs Event-Catering auf dem Festspielgelände herrscht Hochbetrieb.

Immerhin müssen bis Mittwoch zur Festspieleröffnung zahlreiche geladene Gäste verköstigt werden. Und damit Bundespräsident Heinz Fischer und Konsorten auch tatsächlich schnalzen vor Vergnügen, legen sich zwölf Köche seit Montag fast ganztägig ins Zeug. Schließlich bürgt Walch für Qualität.

Verantwortlich für das Catering im Festspielzeit ist der 25-jährige Christian Sporleder. Das Menü, das serviert wird, wurde zusammen mit den Festspielen ausgewählt. Und weil das Auge natürlich mitisst, werden die Speisen auf Porzellantellern serviert.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Die Vorbereitungen der Festspiele laufen auf Hochtouren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen