Die verrücktesten Wetten zur WM 2014

Vverrückte Wetten zur Fußball-WM 2014 in der Übersicht.
Vverrückte Wetten zur Fußball-WM 2014 in der Übersicht. ©AP Photo/Jens Meyer
Wettbegeisterte Fußballfans können vor der WM nicht nur auf ihren Titelfavoriten setzen, sondern auch kuriose Wetten abschließen. Wird es ein Selfie von Angela Merkel mit Barack Obama geben? Oder wird Uli Hoeneß im Finale dem deutschen Team vom Stadion aus zujubeln? So stehen die Quoten für die "Crazy Wetten" von Wettanbieter Intertops.

Vielen Fußballfans ist eine “normale” Wette auf den Sieg ihrer Mannschaft scheinbar zu einfallslos. Der Wettanbieter Intertops hat nun auch “Crazy Wetten” im Sortiment.

Merkel-Selfie bei Fußball-WM

So traut der Sportwettanbieter Angela Merkel beim Austieg von Deutschland und den USA durchaus ein Selfie mit US-Präsident Barack Obama zu, wobei die Quote bei 101 liegt. Auch auf eine freiwillige Rückgabe der Krim, sollte Russland die USA im WM-Achtelfinale schlagen (Quote 251), kann gewettet werden.

Das 666-fache bekommt man auf seinen Einsatz zurück, sollte Deutschland ins WM-Finale einziehen und Uli Hoeneß, der derzeit im Gefängnis sitzt, auf der Tribüne in Brasilien Platz nehmen. Als unwahrscheinlichstes Ergeignis wird eine Heiligsprechung von Lionel Messi nach einem Weltmeistertitel für Argentinien mit einer Quote von 1001 geführt.

Alle Informationen zur Fußball-WM finden Sie in unserem Special.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Fußball-WM
  • Die verrücktesten Wetten zur WM 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen