AA

Die Stimmen zum Spiel: Austria Wien gegen TSV Hartberg mit 1:0

Der Austria gelang mit 1:0 ein Zittersieg.
Der Austria gelang mit 1:0 ein Zittersieg. ©APA
Am Sonntag errang Austria Wien einen Last-Minute-Sieg gegen TSV Hartberg in der Nachspielzeit. Die "Veilchen" mussten bis zur 92. Minute auf das erlösende Tor warten. Hier die Stimmen zum Spiel.
Bilder des Spiels
Last-Minute-Sieg für Austria Wien

Im Gegensatz zum in der Krise befindlichen Erzrivalen Rapid gehört die Wiener Austria nach dem 1:0-Sieg in Hartberg weiter zur oberen Tabellenhälfte der Fußball-Bundesliga. Dank “Joker” Ewandro, der in der 92. Minute per Kopf traf, verbesserten sich die Favoritner auf den vierten Platz. “Er ist ein guter Typ – und ein Kopfball-Ungeheuer”, scherzte Austria-Coach Thomas Letsch über den Matchwinner.

Seine Mannschaft hätte die Partie am Sonntagabend aber schon viel früher entscheiden müssen, vor allem Stürmer Kevin Friesenbichler ließ gleich mehrere Topchancen aus. “Wir haben ein klasse Spiel gemacht, von der ersten Minute an dominiert. Wir hatten 21 Torschüsse, neun aufs Tor, zig Großchancen”, dokumentierte der deutsche Trainer die klare Überlegenheit seiner Elf mit Zahlen. “Aber Ewandro mit Kopf, das war eher eine Variante, die wir nicht auf den Schirm hatten.”

Austria Wien besiegt Hartberg mit 1:0: Stimmen zum Spiel

Thomas Letsch (Austria-Trainer): “Gott sei Dank haben wir uns am Schluss noch belohnt. Ich denke, es ist ein mehr als verdienter Sieg. Evandro ist ein interessanter Spieler, er hat unglaubliche Qualitäten, allerdings gehört das Kopfballspiel da eigentlich nicht wirklich dazu. Ich habe mit ihm gesprochen, es war sein zweites Karriere-Kopfballtor. Am Schluss ist es mir aber egal, wer die Tore macht.”

Kevin Friesenbichler (Austria-Stürmer): “Verdienter als dieser Sieg gibt es fast gar nicht. Wir hätten das Spiel früher entscheiden müssen, speziell ich.”

Rene Swete (Hartberg-Tormann): “Wir haben wieder einmal nach beherzter Leistung von uns ein spätes Tor bekommen. Die Austria war spielbestimmend, wir hatten aber trotzdem unsere Chancen.”

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Die Stimmen zum Spiel: Austria Wien gegen TSV Hartberg mit 1:0
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen