Die Programm-Highlights 2014 der Wiener Stadthalle

Das sind die Programm-Highlights der Wiener Stadthalle.
Das sind die Programm-Highlights der Wiener Stadthalle. ©EPA/Vienna.at/EPA
Die Wiener Stadthalle wartet in der Wintersaison 2013/14 mit zahlreichen Programm-Highlights auf. Unter anderem werden Placebo und Depeche Mode auftreten, aber auch die Masters of Dirt lockt Motocross-Begeisterte nach Wien.

Für volles Haus sollen u.a. Bands wie Placebo, Nickelback und Depeche Mode, Sänger James Blunt, aber auch die Andre Heller-Show “Afrika! Afrika!” oder das Eislaufevent “Ice Age Live!” sorgen, wie bei der Programmpräsentation am Montagabend bekannt gegeben wurde. Erstmals findet auch der Wiener Theaterpreis Nestroy in der Wiener Stadthalle statt. Als beste Schauspieler sind unter anderem Katharina Strasser, Nicholas Ofczarek und Gert Voss nominiert.

Die Programm-Highlights in der Wiener Stadthalle

Doch nicht nur Theaterfans kommen auf ihre Kosten: Kurz vor Beginn der Adventzeit, am 24. November, macht die “Vans Warped Tour” Station in Wien. 25 Bands rocken auf drei Bühnen. Das Festival verbindet alternative Musik mit aktuellen Sporttrends. Beim alljährlichen “Masters of Dirt” misst sich im Februar 2014 die Weltspitze des Freestyle-Motocross.

Oktober und November bieten zahlreiche Highlights für Musikliebhaber aller Genres. Am 24. Oktober macht Bruno Mars mit seiner “Unorthodox Jukebox”-Tour Station in der Stadthalle. Das steirische Phänomen Andreas Gabalier sorgte schon im Vorjahr für eine ausverkaufte Halle, am 30. November spielt er wieder auf. Zu den weiteren Acts zählen Avenged Sevenfold, Volbeat, The BossHoss, Nickelback und Placebo. Am 12. Dezember gibt Katie Melua ihr einziges Österreich-Konzert in Wien.

Das lang erwartete Konzert von Depeche Mode findet am 8. Februar 2014 statt. James Blunt gastiert am 20. März 2014 in Wien.

Vorweihnachtliche Stimmung mit Tschaikowsky

Vorweihnachtliche Stimmung wird beim Tschaikowsky-Ballett “Dornröschen” und bei “The Voices of Musical Christmas” mit Uwe Kröger, Maya Haakvort und weiteren Musical-Stars im November aufkommen. Der Advent steht im Zeichen von Afrika. Am 27. November singt der “Soweto Gospel Chor”, über Weihnachten und Silvester steht drei Wochen lang die Andre Heller-Show “Afrika! Afrika!” am Programm.

Aber auch heimische Musikgrößen dürfen nicht fehlen: Stefanie Werger und Freunde – unter anderem Wolfgang Ambros, Marianne Mendt, Opus und Joesi Prokopetz – sind am 28. November zu sehen. Rainhard Fendrich präsentiert sein neues Album “Besser geht’s nicht” wegen großer Nachfrage gleich an zwei Abenden, am 2. Dezember diesen Jahres und am 28. März 2014.

“Science Busters” mit Wissensshow

Wer eher auf das gesprochene Wort steht, darf sich auf die Kabarett-Gruppe “Science Busters” freuen, die mit ihrer Weihnachtsshow in “XXLarge” für eine besinnliche Wissensshow sorgt – Weihrauch, flambiertes Wasser und brennende Christbäume inklusive. Otto Schenks Auftritt am 13. Februar 2014 trägt zwar den Titel “Humor nach Noten”, singen wird er jedoch nicht. Dafür aber rezitieren, parodieren und dirigieren.

Das neue Jahr beginnt in der Stadthalle mit der Österreich-Premiere von “Ice Age Live!” am 8. Jänner 2014. Zwölf Tage lang wird die Geschichte des berühmten Blockbusters in einer Mischung aus Akrobatik, Eiskunstlauf und Tanz erzählt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 15. Bezirk
  • Die Programm-Highlights 2014 der Wiener Stadthalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen