Die neuen Citybikes

Gangschaltung, bessere Lichtanlage und optimierte Reifen machen das Radeln in Wien ein Stück attraktiver
Zum Video...

Das Citybike-System erfreut sich nicht nur zunehmender Beliebtheit, sondern bietet jetzt auch neue, verbesserte Bikes an. 200 Stück neue Räder mit 3-Gangschaltung, neuer Lichtanlage und verbesserten Leichtlauf-Reifen sind schon in Wien unterwegs. Der Tarif bleibt gleich; Also in der ersten Stunde gratis und in weiterer Folge wenige Euro pro Stunde. Genauere Infos dazu finden Sie auf www.citybikewien.at.

Schneller, sportlicher, billiger und vernünftiger kommt man in Wien wohl kaum voran. Einzig die Wahl der Gänge, bzw. deren Übersetzung ist noch verbesserungswürdig: Auf wirklich seteilen Streckenabschnitten sucht man vergeblich einen Gang mit starker, bergtauglicher Überseztung. Da wird das Gewicht des robusten Fahrzeugs merkbar.

Trotzdem bleibt das Citybike dank seines günstigen Tarifs und des wachsenden Netzes eine attraktive Institution, die Wien dringend nötig gehabt hat.

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Die neuen Citybikes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen