Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Harley Davidson Charity Tour 2011

Am Mittwoch startet erneut die "Harley Davidson Charity Tour 2011". Schon ind en vergangenen 15 jahren wurden 800.000 Euro Spendengelder eingefahren.

Laut Plan findet der erste Programmpunkt, eine Stuntshow, bei Mit-Sponsor “Mail Boxes Etc.” im campus 21 (Brunn am Gebirge) in Niederösterreich statt. Prominente Unterstützung erhält das Projekt unter anderem von Hans Knauß, Elisabeth Engstler, Wolfgang Böck und Hans Krankl, hieß es in einer Aussendung der Organisatoren.

Biker-Segnung in Döbling

Ab 16.30 Uhr werden sich die Biker vor dem Q19 in Wien-Döbling einfinden, wo um 17.00 Uhr eine “Bikersegnung” mit dem Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn geplant ist. Seit 1996 touren begeisterte Biker jährlich mit ihren chromblitzenden Maschinen quer durch Österreich, um Geld für muskelkranke Kinder zu sammeln.

800.000 Euro Spendengelder eingefahren

Dank des karitativen Engagements der vermeintlich harten Burschen und Mädels auf ihren Edelgefährten wurden in den vergangenen 15 Jahren über 800.000 Euro in Form von Spendengeldern eingefahren“, so Ferdinand Fischer, Präsident des Harley-Davidson Charity Fonds. Gesammelt wird für Kinder, die an Muskeldystrophie erkrankt sind. Diese Krankheit kann in der frühen Kindheit erstmals auftreten und führt zu einer ständigen Schwächung der Skelettmuskulatur. Oft sind betroffene Kinder schon als Sieben- bis Zwölfjährige auf den Rollstuhl angewiesen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Die Harley Davidson Charity Tour 2011
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen