Die elf schönsten Songs aus den Zeichentrickfilmen von Walt Disney

Selten siehr man sie alle gemeinsam - die Stars aus den Disney-Filmen.
Selten siehr man sie alle gemeinsam - die Stars aus den Disney-Filmen. ©AP/ Disney
Disney schafft es nicht nur mit Geschichten, sondern vor allem auch mit Songs die Kinozuschauer zu berühren. Hier finden Sie die Videos von elf der schönsten Lieder aus den Zeichentrick- und Animationsfilmen.
Zehn Songs über Wien
Buchverfilmungen aus Hollywood

König der Löwen: Circle of Life

Der Soundtrack des Trickfilms – Elton John hatte seine Finger im Spiel – kam so gut an, dass er nicht nur einen Oscar erhielt, sondern auch als Grundlage für ein Musical verwendet wurde.

Aladdin: A whole new world

Der Disney-Film aus dem Jahr 1992 basiert auf dem alten Märchen “Aladin und die Wunderlampe”. “A whole new world” heißt in der deutschen Synchronfassung “Ein Traum wird wahr”, ist aber nicht minder romantisch als das Original.

Das Dschungelbuch: Probier’s mal mit Gemütlichkeit

Ursprünglich wurde das Dschungelbuch 1849 als eine Sammlung von Geschichten veröffentlicht. Der Disney-Zeichentrickfilm ist nur eine von vielen Verfilmungen des Stoffs. Das Lied des gemütlichen Bären Balu (im Original heißt der Song “Bare necessities”) ist ein Ohrwurm, den Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistert mitsingen können.

Pocahontas: Colours of the Wind

Der Film über Pocahontas ist der erste Disney-Film, dem das Leben einer realen Person zugrunde liegt. Der Soundtrack stammt aus der Feder von Stephen Schwartz, der auch schon für die Filmmusik von „Arielle, die Meerjungfrau“, „Die Schöne und das Biest“ und „Aladdin“ verantwortlich war.

101 Dalmatiner: Cruella de Vil

Walt Disney hat sich der Geschichte des Hundpärchens Pongo und Perdita gleich drei Mal angenommen: Der Film aus dem Jahr 1961 wurde 1996 neu aufgelegt, 2000 gab es schließlich auch noch einen zweiten Teil. Der Song Cruella de Vil besingt die gleichnamige Antihelding des Films, die es auf das Fell der Dalmatiner abgesehen hat.

Mulan: I’ll make a man out of you

1998 kam der Film über die Kriegerin Mulan, der auf der chinesichen Ballade von Hua Mulan basiert, in die Kinos. Viel lob gab es für die zecihnerische Darstellung der jungen Heldin und ihrer Aufmüpfigkeit. Der Soundtrack zum Film enthält noch ein paar weitere Perlen, unter anderem die erste Single von Christina Aguilera (“Reflection”).

Tarzan: Strangers Like Me

Tarzan ist der 37. Zeichentrickfilm von Disney. Bei dieser Produktion gibt es einen deutlichen Unterschied zu anderen Filmen: Erstmals singen nicht die Charaktere des Films die Songs, sondern ein bekannter Star – in diesem Fall Phil Collins.

Cars: Real Gone

Fortgesetzt wurde der Star-Trend aus “Tarzan” auch in “Cars”: Shery Crow singt “Real Gone”. Weiters wird der Animationsfilm über Rennwagen „Lightning McQueen” und seine Freunde von Chuck Berry, John Mayer, Brad Paisley und Hank Williams musikalisch begleitet.

Arielle, die Meerjungfrau: Unter dem Meer

Aus dem Jahr 1989 stammt der Trickfilm, der auf Motiven des Märchens von Hans Christian Andersen beruht. Auch dieser Film bekam einen Oscar für seine Filmmusik.

Der Glöckner von Notre Dame: Out there

Vor der Veröffentlichung des Films gab es große Bedenken, ob die Geschichte sich überhaupt für Kinder eignete. Der Erfolg an den Kinokassen gab den Machern Recht. Später wurde der Film als Grundlage für ein Musical, das jahrelang in Berlin gezeigt wurde, genommen.

Toy Story: You’ve got a friend in me

Toy Story ist der erste komplett am Computer produzierte Kinofilm. Die Freundschaft zwischen den beiden Hauptfigurein, dem Cowboy Woody und dem Astronauten Buzz Lightyear, wird in diesem Song beschrieben.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Die elf schönsten Songs aus den Zeichentrickfilmen von Walt Disney
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen