"Dialog im Dunkeln"- Veranstalter muss Konkursantrag stellen

Aus für die Veranstaltung "Dialog im Dunkeln" in der Wiener Stadthalle: Die Dialog im Dunkeln Veranstaltungs GmbH hat ein Konkursverfahren beantragt. Fast 570.000 Euro Passiva - Zu wenig Besucher - Kaum Sponsoren!

Von der Insolvenz betroffen sind laut KSV 145 Gläubiger, davon 43 Dienstnehmer. Die Passiva betragen 567.000 Euro. Die seit Jänner 2006 in der Stadthalle erlebbare Veranstaltung wurde per 30. Juni beendet. Als Ursache nennt die Schuldnerin, fehlende Besucherzahlen. Darüber hinaus konnten keine zusätzlichen Sponsoren gewonnen werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • "Dialog im Dunkeln"- Veranstalter muss Konkursantrag stellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen