Deutsches Einreiseverbot für Tiroler: Pendler nicht ausgenommen

Ehepartner und Kinder sind nur als Mitreisende von Deutschen ausgenommen.
Ehepartner und Kinder sind nur als Mitreisende von Deutschen ausgenommen. ©APA/LIEBL DANIEL | ZEITUNGSFOTO.AT
Deutschland hat sein Einreiseverbot für Tiroler noch einmal verschärft. Ab Sonntag gilt das Verbot auch für Pendler, nur wenige Berufsgruppen sind ausgenommen.

Das ab Sonntag geltenden deutsche Einreiseverbot für Tiroler sieht keine Ausnahmen für Berufspendler vor. Aus Tirol dürfen ab Sonntag vorübergehend nur noch Deutsche, Ausländer mit Wohnsitz und Aufenthaltsrecht in Deutschland, landwirtschaftliche Saisonarbeitskräfte und Gesundheitspersonal einreisen, wie das deutsche Innenministerium in Berlin am Freitagabend mitteilte.

Ausnahmen nur in Sonderfällen

Ehepartner, eingetragene Lebenspartner, minderjährige Kinder und Eltern minderjähriger Kinder aus Tirol dürfen demnach auch einreisen, aber nur wenn sie gemeinsam mit dem deutschen Angehörigen die Grenze passieren. Auch Lastwagenfahrer und sonstiges Transportpersonal im Güterverkehr sind von dem Verbot ausgenommen. Außerdem sollen Einreisen aus dringenden humanitären Gründen - etwa bei einem Todesfall - erlaubt sein. Auch in den Ausnahmefällen gelten Test- und Quarantänebestimmungen. Eine Beschränkung der Einreise auf bestimmte Grenzübergänge soll es nicht geben.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Coronavirus Wien
  • Deutsches Einreiseverbot für Tiroler: Pendler nicht ausgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen