Deutscher Pensionist am Irrsee in Oberösterreich vermisst

Ein 70-jähriger Pensionist aus Augsburg (Bayern) wird am Irrsee im Bezirk Vöcklabruck vermisst.

Der Mann ist am Dienstagnachmittag von einem Campingplatz in Oberhofen aus mit einem Ruderboot zum Fischen hinausgefahren. Als er sich am Abend nicht wie gewohnt bei seiner Frau telefonisch meldete und seither auch nicht mehr am Handy erreichbar war, wurde eine Suchaktion gestartet, die allerdings vorerst ergebnislos blieb, wie die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Mittwoch mitteilte.

Der Pensionist hatte am frühen Nachmittag noch einmal mit einem Freund telefoniert und berichtet, er sei fischen und würde demnächst zum Ufer zurückfahren. Seither fehlte jede Spur von ihm. Am Abend begann die Feuerwehr mit einer Suchaktion, die in der Nacht abgebrochen und Mittwoch früh fortgesetzt wurde. Ein Hubschrauber unterstützte die Einsatzkräfte aus der Luft. Bis zum Nachmittag blieb die Suche allerdings ergebnislos.

  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich S24.at
  • Deutscher Pensionist am Irrsee in Oberösterreich vermisst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen