AA

Deutscher Lkw-Lenker fuhr 59 Stunden ohne Ruhezeit

Die Polizei hat Mittwochvormittag in Wels einen deutschen Lenker aus dem Verkehr gezogen, der seinen Lkw fast 59 Stunden ohne Einhaltung der gesetzlichen Ruhezeiten gelenkt hatte.

Der Kraftfahrer, der auf der Welser Autobahn (A25) in Richtung Osten unterwegs war, machte einen “dementsprechend schläfrigen Eindruck”, hieß es am Nachmittag in einer Presseaussendung. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Gegen 9.45 Uhr lotsten die Beamten den Lkw-Lenker im Bereich des Terminals von der Autobahn und kontrollierten ihn. Dabei stellten sie fest, dass er in den vergangenen 29 Tagen bei einer Distanz von mehr als 5.300 Kilometern seine Fahrerkarte nicht benutzt hatte. Er hielt zudem seit Sonntag, 23.00 Uhr, die Ruhezeiten nicht ein. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich S24.at
  • Deutscher Lkw-Lenker fuhr 59 Stunden ohne Ruhezeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen