Deutscher Literaturförderpreis für Teresa Präauer

Die 35-jährige deutsche Autorin Judith Schalansky ("Der Hals der Giraffe") wird mit dem Droste-Preis 2015 der Stadt Meersburg ausgezeichnet. Den Literaturförderpreis erhält die 1979 geborene Österreicherin Teresa Präauer ("Für den Herrscher aus Übersee", "Johnny und Jean"). Sie "überzeugte die Jury besonders durch die subtile Sprache, die sie für ihre Figuren findet", hieß es in einer Aussendung.


Der Droste-Preis ist mit 6.000 Euro dotiert, das Preisgeld für den Literaturförderpreis beträgt 4.000 Euro. Die Preisverleihung findet am 17. Mai in Meersburg statt. Der Droste-Preis der Stadt Meersburg wird alle drei Jahre vergeben. Ehemalige Preisträgerinnen sind u. a. Nelly Sachs, Rose Ausländer, Hilde Domin, Gertrud Leutenegger, Eveline Hasler und Friederike Mayröcker.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Deutscher Literaturförderpreis für Teresa Präauer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen