Deutsche nehmen Maskenpflicht "ernster" als Österreicher

Maskenpflicht und Hygiene: Österreicher und Deutsche im Vergleich.
Maskenpflicht und Hygiene: Österreicher und Deutsche im Vergleich. ©APA
Mit der Corona-Pandemie bam auch die Hygiene einen größeren Stellenwert. Das Salzburger Unternehmen Hagleitner wollte mittels Umfrage herausfinden, inwieweit es dabei Unterschiede zwischen Österreichern und Deutschen gibt.

Erstere sind "maskenmüder" als ihre nördlichen Nachbarn, Frauen hygienebewusster als Männer - zu diesen und weiteren Ergebnissen kam der "Hagleitner-Tourismusreport 2021".

Österreichern ist der MNS in der Gastro nicht so wichtig

Österreicher insistieren in Gastronomiebereichen demnach nur zu 36 Prozent auf den Mund-Nasen-Schutz bei Gästen, wenn diese nicht gerade Speisen beziehungsweise Getränke konsumieren, unter den Deutschen sind es 56 Prozent. Gewichtiger erscheint die Maske allerdings mit Blick auf die Beschäftigten, 41 Prozent urteilen in Österreich: Mitarbeiter im Gastgewerbe sollen eine Maske tragen; demgegenüber drängen in Deutschland 64 Prozent darauf, hieß es in einer Aussendung am Mittwoch.

Lüften und Desinfektion wichtig

Essen und Reisen im Kontext mit Corona und die Erwartungen von Gästen in puncto Hygiene waren der Gegenstand der von Hagleitner in Auftrag gegebenen und von der Marktforschungsplattform Appinio durchgeführten Befragung von je 1.000 Personen in Österreich und in Deutschland. Demnach wollen 71 Prozent die Hotellobby und den Gastraum regelmäßig gelüftet wissen; für 69 Prozent müssen Kontaktflächen desinfiziert sein, etwa die Türklinke sowie der Handlauf.

Vor dem Besucherwechsel sollen Kellner auch den jeweiligen Platz desinfizieren, findet eine Mehrheit von 62 Prozent. Frauen bedeutet Hygiene tendenziell mehr, dies gilt sowohl im Hotel als auch im Restaurant: 68 Prozent von ihnen möchten die WC-Brille jedenfalls selbst vor Ort desinfizieren können, bei den Männern geht es gerade einmal 54 Prozent so. Unter den weiblichen Befragten fordern 66 Prozent außerdem klar: Geschirr, Glas und Besteck sollten desinfizierend gespült sein; 56 Prozent pflichten dem von männlicher Seite zu.

2.000 Personen wurden befragt

Die Umfrage lief am 17. und 18. August mit insgesamt 2.000 Personen zwischen 14 und 69 Jahren. 40,5 Prozent aller Befragten sind 2021 bereits mindestens einmal im Hotel eingekehrt, fast doppelt so viele mit 78,2 Prozent im Restaurant.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Deutsche nehmen Maskenpflicht "ernster" als Österreicher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen