"Des Kaisers Götter in Schönbrunn": Foto-Schau sorgt für Perspektivenwechsel

Die Ausstellung zeigt Begegnungen mit alten Statuen "auf Augenhöhe".
Die Ausstellung zeigt Begegnungen mit alten Statuen "auf Augenhöhe". ©pixabay.com (Sujet)
Bis Anfang April eröffnen Fotografien von Dorothea Nahler im Bezirksmuseum Hietzing neue Blickwinkel auf die alten Götter- und Helden-Statuen des Schönbrunner Schlossparks.

Das Bezirksmuseum Hietzing präsentiert von Donnerstag, 12. Jänner, bis Mittwoch, 5. April, die Fotografien-Ausstellung “Des Kaisers Götter und Helden in Schönbrunn”. Die Fotografin Dorothea Nahler will mit ihren Werken den Besuchern die Schönheit der alten Götter- und Helden-Statuen, die im Schönbrunner Schlosspark residieren, vor Augen führen.

Ausstellung zeigt Schönbrunn aus dem Blickwinkel alter Statuen

Das Besondere: Auf den Fotografien blicken die Figuren nicht von ihren Sockeln herab, vielmehr entstand das Bildmaterial bei fotografischen “Begegnungen auf Augenhöhe” und lädt somit zu einem Perspektivenwechsel ein. Nahler nimmt den Skulpturen die “Maske ihrer Erhabenheit” ab und bringt menschliche Züge zum Vorschein.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Bezirksmuseums Hietzing jeweils samstags, von 14.00 bis 17.00 Uhr und mittwochs, von 14.00 bis 18.00 Uhr, besichtigt werden.

  • VIENNA.AT
  • Vintage Vienna
  • "Des Kaisers Götter in Schönbrunn": Foto-Schau sorgt für Perspektivenwechsel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen