Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Life Ball in Wien: Der wohl schrägste Ballabend in der Hauptstadt

Der Life Ball verwandelte das Rathaus in einen Garten der Lüste
Der Life Ball verwandelte das Rathaus in einen Garten der Lüste ©APA
Wer im Wiener Rathaus neben Burlesque Shows jede Menge nackte Haut und verrückte Menschen in kreativen Kostümen sehen will, ist beim Life Ball genau richtig.
Bilder von der Eröffnung
Promis am Red Carpet
Erste Gäste am Carpet
Stars bei der Pressekonferenz
"Worum es wirklich geht"
Courtney Love: "Müde und glücklich"
Star-Gäste in Wien
Die Promis sind gelandet
Das Wetter beim Life Ball
Umstrittene Plakate
Alle Bilder vom Life Ball
News rund um den Ball
LIVE von der Fashion Show
LIVE vom Roten Teppich
Die Fashion Show
Die schrillsten Kostüme

Der Life Ball ist nicht nur ein Sprachrohr, welches auf die Probleme, wie unter anderem Diskriminierung von HIV-Infizierten und AIDS-Erkrankten aufmerksam macht, sondern auch eine große Party. Als weltweit erste AIDS-Charity fand der Ball in einem politischen Gebäude, dem Rathaus in Wien, statt. Bis heute ist das Haus Austragungsort für den wohl schrillsten Ball des Landes. 

Das Rathaus wird zum Garten der Lüste

Das Rathaus wurde passend zum Motto des Life Balls in einen Garten der Lüste umdekoriert. Im Innenhof wurden Bäume aufgestellt, wo das Partyvolk nicht nur zur Ruhe kommen kann, sondern reichlich Raum zum tanzen und feiern findet. Dazu luden verschiedene Räume entweder zu verschiedenen Konzerten, oder zu abwechslungsreichen Burlesque Shows ein.  Hinzu kamen viele Gäste in schrillen und ausgefallenen Kostümen, manche von ihnen kamen gar nackt. 

Der 22. Life Ball in Wien

Organisator Gery Keszler lud zum Thema “Garten der Lüste”, und Promis wie Ex-US-Präsident Bill Clinton, Sänger Ricky Martin, die Schauspieler Marcia Cross sowie Billy Zane sowie Sängerin Courtney Love statteten dem bunten Charity-Event einen Besuch ab. Den absoluten Höhepunkt des Abends bildete Songcontest-Gewinnerin Conchita Wurst, die bei der Eröffnungsshow Siegerlied “Rise Like A Phoenix” zum Besten gab. Bereits zu Beginn des Festes wurde klar, dass der Abend trotz aller Weltstars Wurst gehören würde. Schon bei ihrem Gang über den Roten Teppich brachen vor allem jugendliche Zaungäste in “Conchita, Conchita”-Chöre aus.

 

Der zentrale Teil des Auftakts war der Einzug der 200 Debütanten in blütenweißen Kostümen. Deren Auftritt wurde bereits zum sechsten Mal von Benimm-Papst Thomas Schäfer-Elmayer und Dominik Truschner konzipiert. Das Finale bildete die von Vogue-Italia-Chefin Franca Sozzani gestaltete Modeschau, die zum ersten Mal ausschließlich Männermode präsentierte. Die Männermodels wurden nur vereinzelt von Diven flankiert. Die interessantesten Laufsteg-Paare des Abends bildeten Ben Becker in einem überdimensionalen roten Mantel, begleitet von Transgender-Model Carmen Carrera, sowie Courtney Love und Vivienne Westwood-Ehemann Andreas Kronthaler.

Internationale Stars durch die Bank beeindruckt

“Diese Kulisse! Die Schönheit ist überwältigend. Ich habe sehr emotionale Momente in Wien erlebt, ich werde allen davon erzählen, die ich kenne. Wir zelebrieren heute das Leben”, zeigte sich Sänger Ricky Martin begeistert. Auch die anderen Stars des Abends haben das Ambiente sichtlich genossen. “Ich habe so etwas noch nie gesehen. Ich war noch nie auf einem Kostüm-Ball”, sagte Sängerin Christina Perri. Obwohl sie am Abend mit ihrem Hit “Human” auf der Bühne stand, war der Life Ball keinesfalls ein Arbeitstermin. “In Vivienne Westwood gekleidet hier zu sein, ist definitiv keine Arbeit”, meinte sie. Auch ihren Eröffnungsbeitrag genoss sie: “Ich trete oft mit dem Song auf, aber am Life Ball bekommt er eine ganz spezielle Botschaft”, so Perri.

Die Skandalnudeln des Balles machten dafür ihrem Ruf alle Ehre. Courtney Love verweigerte wieder einmal als einziger Stargast Interviews und US-Schauspielerin Lindsay Lohan tauchte erst gar nicht auf. Ob sie überhaupt von ihrem Abendtermin gewusst hat, ist fraglich. Am Nachmittag ließ sie via Kurznachrichtendienst Twitter wissen, dass sie nun in London joggen geht.

Party bis in den Morgen

Ein voller Erfolg war die Auktion diverser Unikate auf der Aids Solidarity Gala: Das Original-Sujet des umstrittenen Life-Ball-Plakats von David LaChapelle wurde um 180.000 Euro versteigert, ein von dem Künstler designter Audi brachte 110.000 Euro. Ein Gemälde von Gottfried Helnwein wechselte für 70.000 Euro den Besitzer und eine Expedition zum Nordpol war einem Abenteuerlustigen 25.000 Euro wert.

Bis in die frühen Morgenstunden feierten die Ballgäste im Wiener Rathaus und zeigten, dass der Life Ball all jenen offen steht, die  gegen Diskriminierung eintreten. Der 22. Life Ball war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Da freut man sich auf das kommende Jahr, In diesem Sinne: Bis 2015 Life Ball und guten Morgen Wien.

Alles zum Life Ball 2014.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Der Life Ball in Wien: Der wohl schrägste Ballabend in der Hauptstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen