Der Lainzer Tiergarten in Wien öffnet wieder: Start in die Saison 2015

Der Lainzer Tiergarten startet zu Beginn der Semesterferien in die neue Saison.
Der Lainzer Tiergarten startet zu Beginn der Semesterferien in die neue Saison. ©Forstamt - MA 49
Die Winterruhe ist vorbei: Zum Beginn der Semesterferien in Wien öffnet auch der Lainzer Tiergarten wieder seine Pforten. Auf 2.450 Hektar  kann man die Natur genießen, Spaziergänge machen und Wildtiere sehen.

Mit den Semesterferien beendet das Forstamt der Stadt Wien die Winterruhe im Lainzer Tiergarten und lädt alle Wienerinnen und Wiener zu ausgedehnten Spaziergängen in das Erholungsparadies ein. Unter dem Motto Erholen, Erleben und Entdecken ist für die Besucherinnen und Besucher bis 1. November, täglich ab 8 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung das gesamte Areal des Lainzer Tiergartens geöffnet. Die abendlichen Schließzeiten sind bei den Toren und auf www.wald.wien.at nachzulesen.

Über den Lainzer Tiergarten in Wien

Seit 2005 ist der Lainzer Tiergarten Teil des Biosphärenparks Wienerwald und zählt damit zu einem herausragenden und schützenswerten Gebiet, das international von der UNESCO anerkannt wurde. Das 2.450 ha große Gebiet ist von einer ca. 21 km langen Mauer umgeben. Neben dem Damhirsch- und Mufflon Gehege im Hermesvillapark sowie den zahlreich zu beobachtenden Wildschweinen, sind die besonders imposanten Eichen- und Buchenwälder und die naturnahen Wiesen im Lainzer Tiergarten charakteristisch.

Rund 38 Kilometer befestigte und unbefestigte Wege bieten Gelegenheit, Erholung und Abwechslung im landschaftlich einzigartigen Naturschutzgebiet im Westen von Wien zu finden. Sechs Waldspielplätze, Lagerwiesen und Rasthäuser, eine große Tier- und Pflanzenvielfalt sowie die kulturelle Fülle in der Hermesvilla, locken jedes Jahr über eine halbe Million Besucherinnen und Besucher in den Lainzer Tiergarten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Der Lainzer Tiergarten in Wien öffnet wieder: Start in die Saison 2015
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen