Der erste Tag des Nova Rock Festivals wurde offiziell eröffnet

Am Freitag war es endlich so weit, das dreitägige Nova Rock Festival wurde offiziell eröffnet. In den kommenden Tagen folgen Headliner wie Rammstein, Kiss und Kings of Leon. Den Auftakt machten die Bands The Ghost Inside und Heaven's Basement auf den beiden Hauptbühnen.
Erste Eindrücke am Freitag
Bilder der Anreise
Alle Fotos und Videos
Das Line-Up am Festival

Zum Auftakt des Open Airs lachte zwar – bis auf wenige Wölkchen – die Sonne vom Himmel, jedoch machte starker Wind den Festivalbesuchern zu schaffen und ließ so manches Zelt über den Campingplatz fliegen.

Sonne und viel Wind am 1. Tag des Nova Rock

Zu kämpfen haben die Festivalbesucher vor allem mit aufgewirbeltem Wind, der vor allem zu trändenden Augen führte. Das war für den ein oder anderen Besucher, der bereits seit Donnerstagmittag auf dem Gelände ist, vermutlich auch der einzige Weg, um den erbärmlichen Gestank, der sich schon am ersten offiziellen Festivaltag am Campingplatz verbreitet hatte, zu ertragen. Positiv aufgefallen ist einer Truppe aus Niederösterreich, dass es keinen Stau am Anreisetag gab – weder zu Mittag noch am Abend. “Wir konnten ohne Probleme gemütlich zum Parkplatz fahren”, so ein treuer Nova Rocker zur APA.

Die ersten Band auf den Hauptbühnen

Gute Stimmung herrschte am frühen Nachmittag allerdings nicht nur am Campingplatz, sondern auch vor der Blue Stage: Heaven’s Basement schaffte es trotz früher Uhrzeit, den Wave-Breaker relativ vollzubekommen.

Rammstein und 30 Seconds to Mars als Headliner

Am Freitag sollten u.a. auch Kreator, Five Finger Death Punch und Airbourne sowie A Day To Remember und Within Temptation auftreten. Letztere Formation holt damit den im Vorjahr im wahrsten Sinne des Wortes vom Winde verwehten Auftritt nach. Headliner sind Rammstein auf der Blue- und Thirty Seconds To Mars auf der Red-Stage.

Hier finden Sie alle Informationen zum Nova Rock Festival 2013.

  • VIENNA.AT
  • Nova Rock
  • Der erste Tag des Nova Rock Festivals wurde offiziell eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen