Der dritte Minopolis Day: Kinder helfen Kindern

Der Minopolis Day in der Kinderstadt war ein voller Erfolg.
Der Minopolis Day in der Kinderstadt war ein voller Erfolg. ©Enders/ Minopolis
Beim 6. Geburtstag der Kinderstadt Minopolis schlüpften viele Prominente in die verschiedensten Berufe und spielten mit den Kindern in den Themenstationen von Minopolis.

Der dritte Minopolis Day, bei dem auch der sechste Geburtstag der Kinderstadt gefeiert wurde, bereitete den vielen kleinen Besuchern großen Spaß und helle Freude. So weit das Auge reichte tummelten sich zahlreiche Prominente und Minopolis gestaltete für alle Gäste ein unglaubliches Programm.  Höhepunkt war der Auftritt von Mehrzad Marashi. Der DSDS Gewinner 2010 sorgte mit einem tollen Auftritt für Begeisterung und war selbst ganz angetan von der Kinderstadt.

Ägyptenreise wurde beim Minopolis Day verlost

Für die Kinder gab es an diesem Tag neben dem vielseitigem Stations- und Themenangebot der Kinderstadt zusätzlich eine Tombola am Minopolis Day mit tollen Preisen. Große Freude gab es auch beim Gewinner des Tombola-Hauptpreises: eine Ägyptenreise sponsered by Club Magic Life. Weiters gab es ein spannendes Benny-Bike-Race mit anschließender Siegerehrung, einen LittleGirl Schminkstand, einen NoProblaim-Basketballturm und vieles mehr. 

Kinder helfen Kindern am Minopolis Day

Der gesamte Reinerlös aus dem Kartenverkauf, dem Tombolalose-Verkauf sowie der Spenden kam dem Verein Zukunft für Kinder und ihrem Projekt Streetwork zugute. Einmal mehr konnte man sehen, dass alle gemeinsam Vieles erreichen können. Ein strahlendes Lächeln gab es dann bei den Obfrauen des Vereins ZUKI Claudia Stöckl und Marlies Steinbach als ihnen Minopolis Geschäftsführerin Louisa Böhringer einen Scheck in Höhe von Euro 11.055,- überreichte.

Um 19.00 Uhr schloss der Minopolis Day seine Tore – nach einem gelungen Tag und nach der wohlverdienten, traditionellen Minopolis-Afterworkparty!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Der dritte Minopolis Day: Kinder helfen Kindern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen