Dealer in Wien-Favoriten festgenommen und in "Schluckerzelle" gebracht

Die Polizei stellte Kokain und Geld sicher.
Die Polizei stellte Kokain und Geld sicher. ©APA (Sujet)
Am Montagnachmittag klickten für einen 39-jährigen Drogendealer in der Triester Straße die Handschellen.

Im Zuge von Schwerpunktkontrollen durch Polizisten der Wiener Bereitschaftseinheit (BE) konnte am 8. April gegen 17.00 Uhr ein mutmaßlicher Suchtmittelhandel beobachtet werden. Die Beamten konnten den 39-jährigen Verkäufer und auch den Käufer anhalten.

Der 39-jährige nigerianische Staatsangehörige wurde vorläufig festgenommen und in eine “Schluckerzelle” gebracht, da er vermutlich vor der Kontrolle weitere Suchtmittel geschluckt hatte. Es konnten zwei Kugeln Kokain und 455 Euro sichergestellt werden. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Dealer in Wien-Favoriten festgenommen und in "Schluckerzelle" gebracht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen