Dealer in Hernals und am Alsergrund festgenommen

Erfolg im Kampf gegen die Drogenkriminalität.
Erfolg im Kampf gegen die Drogenkriminalität. ©LPD Wien
Die Wiener Polizei hat in zwei Bezirken mehrere, mutmaßliche Drogendealer festgenommen.

Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle West, wurden aufgrund von intensiven Ermittlungen und anonymen Hinweisen auf insgesamt fünf Männer aufmerksam, die im Bereich der Hernalser Hauptstraße im 17. Bezirk mehrfach Heroin verkauft haben sollen. Am 7. und am 8. Dezember 2016 konnten die Beamten in zwei koordinierten Aktionen alle fünf Beteiligten im Alter zwischen 22 und 40 Jahren festnehmen.

Es wurden neben mehreren hundert Euro Bargeld auch für den Straßenverkauf typisch abgepackte 60 Gramm Heroin sichergestellt, das entspricht einem Verkaufswert von ungefähr 4500 Euro. Die mutmaßlichen Dealer befinden sich in Haft, das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, führt die weiteren Ermittlungen.

Wien-Hernals: Bereitschaftseinheit nimmt Marihuana-Dealer fest

Auch in Wien-Hernals konnte die Polizei einen mutmaßlichen Suchtgift-Dealer dingfest machen. Am 8. Dezember beobachteten Beamte der Bereitschaftseinheit einen Mann, der im Bereich der Roßauer Lände Marihuana an einen Abnehmer verkaufte.

Der 19-Jährige wurde noch vor Ort festgenommen. Bei einer Durchsuchung konnten zwei große Baggys mit Cannabiskraut sowie Bargeld sichergestellt werden.

>> Nachrichten aus Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Dealer in Hernals und am Alsergrund festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen