Dealer hatte bei Festnahme in Wien 47 Kügelchen Heroin und Kokain im Mund

Für einen jungen Dealer klickten in Wien die Handschellen
Für einen jungen Dealer klickten in Wien die Handschellen ©APA (Sujet)
Die Wiener Polizei hat einem 23-jährigen Mann das Handwerk gelegt, der als Drogendealer sein Geld verdiente. Die Festnahme erfolgte direkt nach einem Drogen-Verkauf in einem Auto.

Durch umfangreiche Ermittlungen ist es dem Landeskriminalamt Wien gelungen, Montagvormittag gegen 11:15 Uhr in Wien-Brigittenau einen 23-jährigen Nigerianer wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Suchtgifthandels festzunehmen.

Festnahme nach Drogen-Verkauf im Auto: 47 Drogen-Kugeln im Mund

Die Festnahme erfolgte, nachdem der 23-Jährige einer mutmaß-
lichen Käuferin Drogen in ihrem Auto übergab. Bei der Festnahme hatte der Beschuldigte insgesamt 47 Suchtgift-Kügelchen im Mund. Insgesamt wurden 27,5 Gramm Heroin und 8,7 Gramm Kokain sowie 330 Euro Bargeld sichergestellt.

23-Jähriger soll seit Jahren dealen

Im Zuge der Ermittlungen forschten die Kriminalisten weitere mutmaßliche
Käufer des 23-Jährigen aus. Sie wurden einvernommen und angezeigt. Die
Ermittler gehen davon aus, dass der Tatverdächtige bereits über mehrere
Jahre dealt. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde er in eine Justizanstalt eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Dealer hatte bei Festnahme in Wien 47 Kügelchen Heroin und Kokain im Mund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen