Döbling: Obdachloser in Straßenbahn gelaufen - schwer verletzt

©vienna.at (Archiv)
19. Bezirk, 1190 Wien: Bei einem Verkehrsunfall ist Dienstagfrüh in Döbling ein Fußgänger schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen soll ein stark alkoholisierter Mann in der Station Spittelau zwischen Triebwagen und Waggon einer Garnitur der Linie D getaumelt sein.
Jetzt Facebook-Fan von 1190.vienna.at werden!

Ein Fahrgast zog geistesgegenwärtig die Notbremse, dennoch wurde der Passant von der anfahrenden Bim schwer verletzt. Der Obdachlose wurde laut Rettung mit einem Oberschenkelbruch und Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma ins Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus gebracht.

Der Vorfall ereignete sich gegen 8.30 Uhr auf der Heiligenstädter Straße 31. Betroffen war die Linie D in Fahrtrichtung Südbahnhof. Die Fahrerin erlitt einen Schock, berichteten die Wiener Linien.

Werde Facebook-Fan von 1190.vienna.at
so verpasst Du keine Nachricht aus Deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

Heiligenstaedter Str. 31, 1190 Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Döbling: Obdachloser in Straßenbahn gelaufen - schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen