AA

Das Wetter in Wien: Es wird wieder ein wenig sommerlicher

Der Sommer kommt wieder zurück nach Wien
Der Sommer kommt wieder zurück nach Wien ©APA
Der Sommer meldet sich zurück in Wien. Das kalt-feuchte Wetter ist bald vorbei, die sommerlichen Temperaturen kehren in der nächsten Woche wieder. Trotzdem wird es Gewitter geben.
Das aktuelle Wetter
Das bietet der Sommer in Wien

Zuerst stöhnte man in Wien über die Hitzewelle, jetzt friert mitten im Juli die Stadt. Laut Meteorologen kommt der Sommer jetzt wieder zurück, wenn auch mit reichlich Gewittern im Gepäck. Sonnenschein soll es nur an den Vormittagen geben. Alle Wiener, die in den nächsten Tagen frei haben, dürfte das freuen.

Etwas Sommer zurück in Wien

Hoffnung hatte der ein oder andere Wiener wohl noch kaum. Seit Tagen regnet es, der Wind zieht durch die Straßen und anstatt sich in der Sonne zu bräunen, friert man und versteckt sich unter der Decke. Der Sommer ist in diesem Jahr sehr wechselhaft. In der kommenden Woche soll es wieder wärmer werden.

Am Montag kann sich die Auflösung von Morgennebel in einigen größeren Alpentälern wie dem Inntal etwas hinauszögern. In Wiensoll durchwegs die Sonne scheinen und bis zu 25 Grad haben. Am Dienstag überwiegt dann auch im restlichen Österreich der Sonnenschein. In Wien werden Temperaturen bis zu 28 Grad erwartet. Erst im Laufe des Nachmittags entstehen in der Ferne einige Quellwolken, das Risiko für Schauer und Gewitter bleibt in Wien selbst bis zum Abend gering.

In der Wochenmitte startet der Tag von Vorarlberg entlang der Alpennordseite noch oft sonnig. Im Süden und Südosten ist es hingegen bereits trüb und immer wieder gehen Regenschauer, mitunter auch Gewitter nieder. In der Folge breiten sich die gewittrigen Schauer auf alle Landesteile aus. Die Sonne zeigt sich dann nur noch selten. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus Ost bis Südwest. 13 bis 21 Grad hat es in der Früh. Tagsüber erwärmt sich die Luft auf maximal 20 bis 28 Grad.

Sonne und Regen in ganz Österreich

Der Trend für Donnerstag ähnlich aus: Es folgen auf kurze sonnige Abschnitte im Tagesverlauf immer wieder dichte Wolken sowie Regenschauer und Gewitter. Erst während der späten Nachmittags- und frühen Abendstunden beruhigt sich das Wetter langsam. Es weht nur schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 14 und 20 Grad. Die Tagesmaxima sind mit 20 bis 27 Grad erreicht.

Am Freitag soll es dann trocken bleiben. Lokale gewittrige Schauer während der Nachmittagsstunden bleiben die Ausnahme. In Richtung Osten steigt jedoch im Tagesverlauf mit Quellwolken die Schauer- und Gewitterneigung deutlich. Damit ist bis zum Abend verbreitet mit Niederschlägen zu rechnen. Es weht nur schwacher bis mäßiger Wind, der lediglich in Gewittern vorübergehend auffrischt. Elf bis 21 Grad zeigt das Thermometer in der Früh. 25 bis 30 Grad tagsüber. Am wärmsten ist es dabei im sonnigen Westen.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das Wetter in Wien: Es wird wieder ein wenig sommerlicher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen