"Das weiße Band" gewann Kamerapreis in den USA

"Das weiße Band" von Regisseur Michael Haneke hat einen weiteren Preis abgeräumt: Die Amerikanische Gesellschaft der Kameraleute zeichnete den Österreicher Christian Berger aus, der für die deutsch-österreichische Produktion hinter der Kamera stand.

“Das weiße Band” wurde in den USA bereits mit einem Golden Globe für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet und erhielt beim Filmfestival in Cannes die Goldene Palme. Die bedrückende Gesellschaftsstudie, die am Vorabend des Ersten Weltkriegs in Deutschland spielt, ist auch für zwei Oscars nominiert – unter anderem für die Kameraführung.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • "Das weiße Band" gewann Kamerapreis in den USA
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen