Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das war Nataschas Verlies

&copy APA
&copy APA
Der Raum war nur mit dem notwendigsten ausgestattet. Die Bilder vom Verlies. .

Das Verlies hat sich in einer vier mal drei Meter großen Montagegrube in der Garage befunden. UngefĂ€hr die HĂ€lfte davon ist mit einer Mauer abgeteilt gewesen. Der Durchgang im Ausmaß von 50 mal 50 Zentimetern ist mit einem schweren schalldichten Tresor versperrt, wenn der TĂ€ter nicht zu Hause war. In dem 1,60 Meter hohen Abteil hat sich ein aufklappbares Hochbett und Stellagen mit KinderbĂŒchern bis zu heutiger Literatur befunden.

Fill 1Created with Sketch. zurĂŒck zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Das war Nataschas Verlies
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen