Das war das Kettenbrückengasse-Straßenfest

Wenig Besucher beim Kettenbrückengasse-Straßenfest
Wenig Besucher beim Kettenbrückengasse-Straßenfest ©vienna.at
Am Donnerstag, den 29. Juni 2011 war die Kettenbrückengasse zwischen 15 und 22 Uhr für ein Straßenfest gesperrt und stand ganz im Zeichen des Genusses.
Bilder von Straßenfest

Der neu gegründete Verein der Kaufleute um die Wienzeile und Kettenbrückengasse veranstaltet am Donnerstag, 30. Juni 2011, auf der Kettenbrückengasse im  5. Bezirk  ein Straßenfest rund um das Thema “Genuss”.

Das war das Kettenbrückengasse-Straßenfest

Bei der Festbühne sollte es von 17 bis 22 Uhr ein Musik- und Kabarettprogramm geben. Während in den Geschäftsräumen eine Designer- und Hairstyling- Show rund um Organisator Intercoiffeur Werner Pranz, Flic Flac, drei Straßenmusikanten und einige weitern kleinere Shows die Besucher unterhalten.
Aufgrund des schlechten Wetters war der Besucherandrang ziemlich rar. Der starke Wind zwang die Gäste Unterschlupf zwischen den Eingängen der Häuser und den Geschäften zu suchen. Nur ein paar Hartgesottene feierten mit den Veranstaltern bei Live-Musik bis in den Abend.
Ursprünglich sollten fast alle Geschäfte beim  Kettenbrückengasse-Straßenfest  bis 22 Uhr offen halten, was sich wetterbedingt und aufgrund der wenigen Besucher nur bei ein paar Betrieben rentierte.

kettenbrückengasse, 1050 wien, austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Das war das Kettenbrückengasse-Straßenfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen