Das sind die Corona-Regeln für die Wiener Christkindlmärkte

Der Besuch auf den Wiener Christkindlmärkten wird womöglich anders verlaufen als früher.
Der Besuch auf den Wiener Christkindlmärkten wird womöglich anders verlaufen als früher. ©APA/EXPA/FLORIAN SCHRÖTTER (Symbolbild)
Wer Wiener Christkindlmärkte besucht, der kann vor dem Hintergrund von Corona auf verschiedene "Varianten zur Personenlenkung und Zugangskontrolle" stoßen. Das sind die Details dazu.
Weihnachstmärkte sollen stattfinden

Wien bekommt seine Weihnachtsmärkte zurück - doch wer dort ein paar schöne Stunden verbringen möchte, auf den wartet eine von drei "Varianten zur Personenlenkung und Zugangskontrolle", wie es in einer Presseaussendung von Gabriele Schmidle, Sprecherin der Wiener Weihnachtsmärkte, formuliert wird. Die Veranstalter haben in Zusammenarbeit mit der MA 15 für ein Präventionskonzept gesorgt.

Christkindlmärkte: Mögliche Corona-Regeln im Überblick

Möglichkeit eins besagt, dass der Weihnachtsmarkt eingezäunt wird - und es beim Einlass zu einer 2,5G-Kontrolle kommt. Möglichkeit zwei beinhaltet einen uneingeschränkten Zugang zum Christkindlmarkt und auch einen kontrollfreien Markthandel - allerdings eine Überprüfung der 2,5 G am Eingang von Konsumationsbereichen beziehungsweise Gastronomen.
"Die direkt neben den Gastronomieständen gelegenen abgegrenzten Konsumationszonen mit Verabreichungsplätzen werden außerhalb der normalen Besucher:innen-Gehwege situiert", heißt es in der Aussendung.

Dritte Möglichkeit der Corona-Regelung am Christkindlmarkt

Wenn die dritte Variante zum Einsatz kommt, dann tragen Christkindlmarkt-Gäste teilweise ein Band. Wer die 2,5-Kontrolle gemeistert hat, der erhält dieses vor dem Christkindlmarkt oder am Marktgebiet selbst. Aber: "Das Durchqueren des Areals ohne Band ist möglich. Sobald am Markt konsumiert bzw. eingekauft wird – unabhängig ob Gastronomie oder Kunsthandwerk – muss der Gast ein gültiges Band vorweisen." Die Veranstalter sind es, die auf ihren Websites Bescheid geben, welcher der drei möglichen Schritte gesetzt wird.

Wiener Weihnachtsmärkte sind am Start

Mit dabei sind die folgenden Weihnachtsmärkte:

  • Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung
  • Art Advent am Karlsplatz
  • Weihnachtsmarkt am Spittelberg
  • Weihnachtsmarkt am Hof
  • Weihnachtsmarkt Palais Liechtenstein
  • Wiener Weihnachtsdörfer Maria Theresien Platz, Altes AKH, Belvedere
  • Weihnachtsmarkt am Stephansplatz
  • Weihnachtsmarkt im Türkenschanzpark
  • Weihnachtlicher Kreativmarkt VHS Königseggasse
  • Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz
  • Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das sind die Corona-Regeln für die Wiener Christkindlmärkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen