Darum blendet YouTube Negativ-Bewertungen künftig aus

YouTube zeigt die "Dislikes" eines Videos nicht mehr öffentlich an.
YouTube zeigt die "Dislikes" eines Videos nicht mehr öffentlich an. ©pixabay.com (Sujet)
YouTube wird künftig nicht mehr anzeigen, wie viele negative Bewertungen ein Video bekommen hat. Was hinter der Maßnahme steckt, erfahrt ihr im Video.

Künftig wird YouTube nicht mehr anzeigen, wie viele negative Bewertungen ein Video bekommen hat. Den "Daumen runter"-Knopf kann man zwar weiterhin anklicken, die "Dislike"-Zahl werde aber nur für den Autor des Videos sichtbar sein.

YouTube hatte das Problem, dass der Button zum Teil für Kampagnen gegen einzelne Nutzer missbraucht wurde. Das konnte für die Videoautoren schmerzhaft sein, da mit hoher "Dislike"-Zahl auch die Verbreitung der Clips eingeschränkt werden konnte.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Darum blendet YouTube Negativ-Bewertungen künftig aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen