Dannii und Kylie treiben Schabernack mit ihrem Dad

©AP
Dannii Minogue (38) und ihre Schwester Kylie (42) verwirren gern ihren Vater, indem sie ihm nicht sagen, wer von ihnen am Telefon ist, weil er die beiden nicht auseinanderhalten kann.
Kylie live in Glastonbury
Kylie Minogues "Dolly Parton Elektrohymne"

Die australischen Sängerinnen stehen einander sehr nahe und lieben es, Zeit zusammen zu verbringen. Obwohl sie sehr unterschiedliche Persönlichkeiten haben, finden sie doch dieselben Sachen lustig, darunter auch, ihren Vater Ron zu veräppeln. Der findet nämlich, dass sie, Kylie und ihre Mutter Carol sich alle gleich anhören würden, erklärte Dannii Minogue (‘I’ve Been Waiting for You’), so dass sie ihn gerne verwirren, wann immer sie die Gelegenheit dazu haben.
Wir sind wie Salz und Pfeffer, Kylie und ich sind totale Gegensätze in unseren Persönlichkeiten und wie wir sind. Unsere Angewohnheiten sind sich sehr ähnlich, sie sagt manchmal etwas und ich sage so, ‘Oh, das war ich’, oder, ‘Das war Mama’. Wir drei sind uns wirklich ähnlich”, erzählte die Sängerin. “Wir klingen am Telefon identisch und wir tun alle dieselbe Sache. Wir rufen das Festnetz an und mein Vater hebt ab und sagen, ‘Hi, ich bin es …‘.”

Die schöne Musikerin promotet derzeit ihre Autobiografie ‘Dannii: My Story’ und ist entzückt, wie gut die sich verkauft. Sie ist überwältigt, wie viele Fans sich mit ihr in Kontakt gesetzt haben, um ihr Werk zu loben, wobei junge Menschen ihr oftmals sagen würden, dass es das einzige Buch sei, das sie jemals gekauft hätten.  In ihrem Schmöker schreibt die Künstlerin auch über ihre Fehde mit TV-Persönlichkeit Sharon Osbourne. Beide Damen fungierten eine zeitlang als Jurymitglieder bei der britischen Talentshow ‘The X Factor’ und die Australierin behauptet, Osbourne sei einmal in ihre Garderobe geplatzt und habe sie zum Weinen gebracht.  “Ich habe mir nie vorgestellt, dass ich es tun würde, aber kam einfach an den Punkt, an dem ich mich bereit fühlte. Es fühlte sich an, als käme ein ganzer Teil meines Lebens zu einem Abschluss und es war Zeit, einfach noch mal darauf zurückzublicken“, sagte sie in der britischen Fernsehsendung ‘This Morning’.  “Es ist lustig, weil ich mich so darauf gefreut hatte, mit Sharon zu arbeiten, sie war diejenige, von der ich dachte: ‘Oh, ich werde Spaß mit ihr haben.’ Es passierte einfach nie. Ich weiß nicht, was es war, das sie aufbrachte. Sie spricht ständig von ihrem Hass auf mich, aber ich habe keine Zeit und Energie, um Feinde zu haben.”

Es ist einfach nicht mein Ding“, versicherte Dannii Minogue.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Dannii und Kylie treiben Schabernack mit ihrem Dad
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen