Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Dancer against Cancer" - der Anti-Krebs-Ball in der Wiener Hofburg

©Clemens Trischler
Zum zehnten Mal wird am 9. April 2016 bei "Dancer against Cancer" in der Wiener Hofburg gegen den Krebs getanzt.
Bilder vom Anti-Krebs-Ball

Zum 10-jährigen Jubiläum tanzen zahlreiche Prominente, wie u.a. Marcus Schenkenberg und Annie Wersching, unter dem Motto “Für eine Welt ohne Krebs” gemeinsam gegen den Krebs an. So konnten in den letzten 9 Jahren rund 500.000 Euro für die Österreichische Krebshilfe gesammelt werden. Rund 2.500 Ballgäste werden bei “Dancer against Cancer” erwartet. Geboten wird ihnen ein Promi-Tanzturnier, eine fulminante Eröffnung, eine Balltombola, bei der jedes Los gewinnt und sieben Tanzflächen mit Liveorchestern, Big Bands, DJs, Disco und Latino Lounge.

Prominenz am “Dancer against Cancer”-Frühlingsball 2016

Eine der Stargäste wird Maren Gilzer, die deutsche Schauspielerin und Designerin, sein. Sie wurde als Model für Karl Lagerfeld, Wolfgang Joop und Pierre Cardin auf den internationalen Laufstegen bekannt. Der bekennende Wien-Fan engagiert sich als Patin für die SOS-Kinderdörfer. Maren Gilzer freut sich auf den Frühlingsball: “Krebs macht weder vor Geschlecht noch vor Status halt und kann jeden treffen. Um gegen die Krankheit zu forschen und kämpfen braucht man die Aufmerksamkeit um somit Spenden zu generieren. Wenn ich hierzu einen Beitrag leisten kann, dann sehr sehr gerne.”

Clemens Trischler
Clemens Trischler ©Clemens Trischler

Mehr Infos zum “Dancer against Cancer”-Ball gibt es hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • "Dancer against Cancer" - der Anti-Krebs-Ball in der Wiener Hofburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen