AA

Da waren es nur noch neun...

Bild: ORF/Ali Schafler
Bild: ORF/Ali Schafler
Der langsame Walzer "Scarborough Fair" hat Timna Brauer kein Glück gebracht. Für die Sängerin und ihren Tanzpartner Manfred Zehender war die erste Folge auch schon wieder die letzte.

Zwar bekamen die Paare Harry Prünster/Michaela Heintzinger und Michael Tschuggnall/Alice Guschelbauer die schlechteste Bewertung der Jury, nach der Publikums-Wertung waren aber Timna Brauer und Manfred Zehender die Verlierer.

Brauer nahm den Rauswurf gelassen: „Ich bin erleichtert, gleichzeitig aber enttäuscht“, so die Liedermacherin. Die beste Jury-Bewertung bekamen ex aequo die Schauspielerin Nina Proll mit ihrem Partner Balàzs Ekker für ihren Cha-Cha-Cha „I’m Outta Love“ sowie Ö3-Moderator Peter L. Eppinger mit Julia Polai für „September“, ebenfalls einem Cha-Cha-Cha.

Damit sind am kommenden Freitag (ab 20.15 Uhr in ORF 1) folgende neun Paare zu sehen: Nina Proll/Balàzs Ekker, Michael Tschuggnall/Alice Guschelbauer, Harry Prünster/Michaela Heintzinger, Steffi Graf-Zitny/Andy Kainz, Hera Lind/Alexander Kreissl, Klaus Eberhartinger/Kelly Kainz, Zabine Kapfinger/Alexander Zaglmaier, Peter L. Eppinger/Julia Polai und Michael Konsel/Nicole Kuntner. Getanzt wird in einer Woche sowohl Rumba als auch Quickstepp.

  • VIENNA.AT
  • Dancing Stars
  • Da waren es nur noch neun...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen